Um Ihnen ein bestmögliches Erlebnis auf unserer Website zu ermöglichen aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Kompass

With you all the way!

Glossar
  • Mykotoxine

    Mykotoxine sind sekundäre Stoffwechselprodukte von Schimmelpilzen (z. B. Fusarium-, Aspergillus-, Penicillium-Arten), die gesundheitsschädigend auf Mensch und Tier wirken können. Derzeit sind über 300 verschiedene Mykotoxine bekannt, die von einigen hundert verschiedenen Schimmelpilzarten produziert werden.

    Die mit Mykotoxinen assoziierten Erscheinungsbilder sind oft sehr vielfältig und nur äußerst schwer zu diagnostizieren, da selten typische Erkrankungsbilder ausgelöst werden und meist chronische Leistungs- und Gesundheitsdepressionen zu beobachten sind. So wirken einige Mykotoxine bereits in geringsten Konzentrationen fruchtbarkeitsschädigend und wachstumshemmend, während andere Mykotoxine infolge ihrer immunsuppressiven Wirkungen den Verlauf sowie den Schweregrad einer Infektionskrankheit ungünstig beeinflussen können.