Um Ihnen ein bestmögliches Erlebnis auf unserer Website zu ermöglichen aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Zeitungs-Stapel

Aktuelle Neuigkeiten aus dem Unternehmen Biochem.

News

Biochem unterstützt eMobility

09.11.2018

Erste Ladestation für Elektrofahrzeuge auf dem Werksgelände in Lohne

Als Hersteller von Futtermittelzusatzstoffen für die Tierernährung, der das Vertrauen von Kunden weltweit genießt, setzt sich Biochem weiterhin für die Unterstützung von eMobility ein. Das Unternehmen hat kürzlich eine moderne Ladestation für Elektrofahrzeuge in seiner Produktionsstätte in Lohne (Niedersachsen) installiert. Als Befürworter umweltfreundlicher und nachhaltiger Technologien plant Biochem die zweite Ladestation für das Jahr 2019.

Biochem unterstützt eMobility Biochem unterstützt eMobility

Heute ist fast ein Viertel aller CO2 -Emissionen weltweit auf den Verkehrssektor zurückzuführen. Elektrofahrzeuge stellen eine effiziente Alternative dar, um diesen Prozentsatz deutlich zu senken. Im Vergleich zu Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor erzeugen sie keine Abgase und tragen zur Verbesserung der Luftqualität bei. Aus diesem Grund wollen zahlreiche Länder auf der ganzen Welt den Straßenverkehr mit Elektroantrieb fördern. Laut der Internationalen Energieagentur wird die Anzahl der Elektrofahrzeuge weltweit bis 2030 auf 125 Millionen ansteigen.

Die Verfügbarkeit von Ladestationen ist eine der größten Hürden für diejenigen, die sich bereits von ihren Autos mit Verbrennungsmotor verabschiedet haben. Obwohl die Anzahl der Ladestationen stetig steigt, besteht immer noch eine erhebliche Diskrepanz zwischen Nachfrage und Angebot. Die von Biochem installierte Ladestation kann von Mitarbeitern, Kunden, Besuchern und Geschäftspartnern kostenlos genutzt werden. Die Ladestation unterstützt zwei Steckertypen (Typ 2 und Schuko) und kann zwei Autos gleichzeitig aufladen.

Biochem ist ein Familienunternehmen, das hochwertige Zusatzstoffe und Futterzusätze für Schweine, Geflügel, Wiederkäuer und Pferde herstellt. Das Unternehmen ist für seine strengen Qualitätsrichtlinien und umweltfreundlichen Geschäftspraktiken bekannt und ist derzeit in über 60 Ländern auf der ganzen Welt tätig.

„Die neue Ladestation ist ein Beleg für das Engagement von Biochem, nachhaltige und umweltfreundliche Technologien zu fördern. Wir hoffen, dass Biochem-Kunden, Besucher und Mitarbeiter die moderne Ladestation in Lohne nutzen werden“, so der Inhaber des Unternehmens, Eckhard Thölke. Biochem lädt alle Besitzer von Elektrofahrzeugen dazu ein, die Ladestation am Brägeler Forst 13, 49393 Lohne (Oldenburg) zu nutzen.

Weitere News